Kirchorte

Unsere Pfarrgemeinde umfasst die drei ehemaligen Gemeinden St. Johannes (Nordstadt), Lichtmesskirche (Drispenstedt) und Guter Hirt (Fahrenheit/Stadtfeld). Seit 2006 ist die Lichtmesskirche Pfarrkirche.

Pfarrkirche Mariä Lichtmess

Friedrich-Lekve-Straße
31135 Hildesheim

Die Kirche Mariä Lichtmess ist die jüngste in unserer Pfarrgemeinde. Mit der Zusammenlegung 2006 wurde sie zur Pfarrkirche erhoben.
Eher unscheinbar fügt sie sich in das Neubaugebiet in Drispenstedt ein. Gebaut 1975 ist sie ein Spiegelbild des neuen Gemeindeverständnisses. Der Bau ist multifunktional. Im fast quadratischen Kirchraum ordnen sich die Bänke im Halbkreis um den Altar, durch zwei mobile Trennwände lassen sich nach Bedarf der Kirchraum vergrößern oder verkleinern.
Diese Räume sind gleichzeitig als Gemeinderäume zu nutzen. Im großzügigen Kellerbereich haben vor allem die Pfadfinder ihre Räume, aber auch KAB und der Mittwochs-Stammisch der Männer trifft sich hier.
Im benachbarten Pfarrhaus haben die Gemeindereferentin und die Pfarrsekretärin ihr Büro. Außerdem steht hier ein Konferenzraum zur Verfügung

Filialkirche St.Johannes

An der Johanniskirche 1
31137 Hildesheim-Nordstadt

Die Filialkirche St. Johannes Evangelist liegt in der Nordstadt. 1950 konnte das Gotteshaus geweiht werden. Der Bau ist einer dreischiffigen römischen Basilika nachempfunden. 12 Apostel-Steinfiguren des Bildhauers und Künstlers Joseph Krautwald sind auf den Podesten der tragenden Säulen angebracht. Dazu 2 weitere Figuren des Apostel Paulus und Bischofs Bonifatius.
Aus der Gemeinde gingen eine Reihe von Priestern und Ordensleute hervor.
Im Zuge der Gemeindefusion 2006 wurde St. Johannes als Filialkirche in die Pfarrei Mariä Lichtmess eingegliedert. Das Pfarrhaus, Pfarrheim und das Pfarrsekretariat mussten aufgegeben werden. Die Gemeindegruppen treffen sich seitdem in der Martin-Luther-Gemeinde in der Nordstadt.

Filialkirche Guter Hirt

Altfriedweg 2
31135 Hildesheim-Stadtfeld

Die Pfarrgemeinde “Guter Hirt” wurde am 01.09.1970 als selbstständige Pfarrgemeinde errichtet und gab ihre Selbstständigkeit mit der Fusion mit St. Johannes in der Nordstadt am 01.08.2004 wieder auf. Seit dem 01.11.2006 gehören diese beiden Gemeindeteile zur Pfarrgemeinde Mariä Lichtmess.

Weitere Informationen finden Sie auf der eigenen Homepage: www. guter-hirt.de

St. Nikolaus

Am Drispenstedter Brink
31135 Hildesheim

Die St. Nikolauskirche im alten Ortskern von Drispenstedt wurde Anfang des 18. Jahrhundert errichtet und diente dem Stiftsdorf mehr als 200 Jahre als Mittelpunkt. Durch die rasante Entwicklung der neuen Wohnsiedlung nach 1960 wurde die Lichtmesskirche als neues Gotteshaus gebaut.
Von 2006 bis 2017 ging die Nikolauskirche in die Pastor Vollmer Stiftung über.
Seitdem gehört die Nikolauskirche wieder zu unserer Gemeinde Mariä Lichtmess.

Magdalenenkapelle

Steuerwald

Anfang des 14. Jahrhundert im romanischen Stil erbaut diente dieSt. Magdalenenkapelle zunächst als Pfarrkirche mit selbständigem Pfarrbezirk. 1507 Umbau mit spätgotischem Fenstermaßwerk und spätgotischem Eingang. Mit der Säkularisation 1803 als Kirche aufgehoben und zweckentfremdet. 1988 wird die Kapelle an die kath. Kirche verpachtet. Seit 2000 kümmert sich das Ehepaar Casper um den Erhalt der Magdalenenkapelle. Heute ist die Kapelle ein beliebter Ort für Maiandachten, Feiern, Hochzeiten und Konzerte.